Sonntag, 1. Juli 2012

Geschenksbox

Vor einigen Wochen hat eine liebe Kollegin meines Mannes gefragt, ob ich ihr eine kleine Torte zum Geburtstag ihrer Tochter machen könnte. Die Gelegenheit nützte ich, um mich endlich mal an einer kuchigen Geschenksbox zu versuchen.

Und das ist das Ergebnis:

Leider haben mir die Temperatur und vor allem die extrem hohe Luftfeuchtigkeit sehr zu schaffen gemacht, wie man an den Fotos sehen kann. Die einzige die mehr geschwitzt hat als die Torte selbst war wohl ich! :-)


Das Innenleben der Torte ist das Wunderrezept mit Blutorangensaft. Den Teig habe ich dann geteilt und einmal heller, einmal dunkler Rosa/Pink eingefärbt. Geschichtet wurde die Torte dann abwechselnd und jeweils mit Zartbitterganache gefüllt.

Der Deckel der Box ist ein Karottenkuchen den ich zwei Tage zuvor gebacken hatte.



Auch wenn es wirklich schwierig war unter diesen Bedingungen eine Torte zu machen, bin ich für den ersten Versuch einer Geschenksbox recht zufrieden.


Ich denke ich würde beim nächsten Mal nicht viel anders machen - nur bitte erst im Herbst/Winter wieder - wenn der Fondant nicht ganz so klebrig ist und nicht so sehr unter der Hitze leidet! ;-)

Kommentare:

  1. Ist das süss! Wahrscheinlich im wahrsten Sinne. Geniale Innen- und Aussenfarben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke susi! dabei steckt unter dem deckel sogar ein karottenkuchen - der klingt zumindest gesund! ;-) aber hauptsache das geburtstagskind hat sich gefreut und es sich schmecken lassen. kleine anekdote am rande: sie hat anfangs nicht erkannt, dass die box die torte ist... *gg*

      Löschen
    2. Das muss ja eigentlich das höchste Lob für den Tortenmacher sein.

      Löschen
  2. wow wow wow mehr kann man dazu einfach nicht sagen. Ich habe mein Fondant schon im Kühlschrank liegen, habe mich bis jetzt aber noch nicht rangetraut, aber spätestens nächstes Wochenende muss ich eine schöne Torte produziert haben :-) mal sehen ob meine moedellierfähigkeiten (sonst mit Fimo) da eine Hilfe sein können^^
    Gruß melonpan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir! :-) und ja - es ist ein riesiger vorteil schon mit fimo gearbeitet zu haben!!! viel erfolg mit deiner torte - wird sicher super klappen! :-D

      Löschen