Sonntag, 23. Dezember 2012

Butterstangerl

Butterstangerl gehören wohl zu meinen absoluten Lieblingskeksen. Sie sehen unspektakulär aus, sind eine klebrige Angelegenheit beim backen - aber sie schmecken in ihrer Einfachheit einfach genial! Nicht zum Teilen geeignet... ;)
Wie die meisten bodenständigen Keksrezepte, stammt dieses aus dem St. Martiner Kochbuch - der Bibel unter den Kochbüchern für wohl alle Backwütigen mit steirischen Wurzeln... ;)


Das Rezept:
300g Mehl
1TL Backpulver
280g Butter
1 Eigelb
2 EL Weißwein
2 EL Rahm (Schlagobers)
1 Prise Salz

Glasur:
2 Eiklar
250 g Staubzucker


Aus dem Mehl mit dem Backpulver, der kalten, gewürfelten Butter, dem Eigelb, dem Wein, dem Rahm und dem Salz rasch einen Mürbteig bereiten und diesen über Nacht ruhen lassen.
Für die Glasur das Eiklar und den Staubzucker mixen, bis eine zähe, helle Masse entsteht - nicht das Eiklar vorher aufschlagen!
Den Teig ausrollen und mit Glasur bestreichen, in Stangerl schneiden (Teigroller oder Pizzaschneider) und bei ca. 200° - 220° für etwa 10 Minuten backen - hier kommt es sehr auf den Ofen an, daher beim ersten Blech unbedingt dabei bleiben und öfter nachsehen!

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    Deine Butterstangen sehen wirklich extrem LECKER aus und beim durchklicken durch Deine Dezember-Rezepte bin ich natürlich an den Schoko-Crossies hängen geblieben, die ich sehr liebe! Die werde ich zwischen den Tagen auf jeden Fall noch nachmachen!!! Auf diesem Weg wünsche ich Dir und Deiner Familie ein schönes und fröhliches Weihnachtsfest und alles Liebe für das neue Jahr!!!

    Ganz viele liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke birgit!:)
      auch dir und deinen lieben ein wunderschönes fest und alles gute für 2013!

      viele grüße aus wien,
      tanja

      Löschen