Freitag, 28. Dezember 2012

Vanillekipferl-Tiramisu


Nach Weihnachten können die meisten von uns keine Kekse mehr sehen und was macht man mit Resten? Man zerbröselt sie, bedeckt sie mit Creme und macht ein Tiramisu daraus... ;)
Fragt mich bitte nicht, woher ich das Rezept habe, aber ich denke es war von ichkoche.at!







Das Rezept:
(4 große oder 6 kleine Portionen)
Vanillekipferl
500g Mascarpone
250ml Schlagobers
Vanilleschote oder Vanilleextrakt
Vanillezucker
Zucker nach Belieben
1 Tasse starker Kaffee (abkühlen lassen=
etwas Rum
Vanillekipferl als Deko


Das Schlagobers steif schlagen und beiseite stellen. Den Mascarpone mit dem Vanillemark, dem Vanillezucker und feinem Zucker nach Geschmack cremig rühren, das steife Schlagobers unterheben.













Vanillekipferl in geeignete Gläser stapeln, mit Vanillekipferlbrösel auffüllen. Die Keksschicht mit Kaffee und Rum (vorher vermischen) beträufeln und mit einer Schicht Creme bedecken. Danach wieder eine Schicht Vanillekipferl und -brösel, Kaffee-Rum-Gemisch und zum Abschluss eine weitere Schicht der Creme. Die Creme mit Kakao bestreuen und ein Vanillekipferl als Deko darauflegen.










Einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

Übrigens gibts Sweet & Nuts auch auf Facebook: www.facebook.com/sweetandnuts

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    wie es aussieht hast du das Weihnachtsfest gut überstanden.
    Dein Tiramisu sieht wirklich sua lecker,
    nur leider esse ich nciht wirklich etwas mit Alkohol... Dennoch denke ich das ich deine Rezeptur einmal nachmache für Besuch.

    Wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fenta,

      das Weihnachtsfest war etwas durchwachsen dieses Jahr, aber durchaus schön und vor allem friedlich... :)
      Den Rum kannst du problemlos weglassen bei dem Rezept und nur Kaffee verwenden - immerhin ist auch kein Ei in der Creme, wie es normalerweise der Fall wäre bei Tiramisu. Im Grunde kannst du die Kekse auch mit etwas anderem tränken als mit Kaffee - nur irgendeine passende Flüssigkeit ist nötig, damit es nicht zu trocken wird.

      Ich wünsche auch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr - wir lesen uns dann wieder 2013 mit vielen neuen Ideen!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Tolles Rezept - und dein Blog sieht ja wieder schick aus (deswegen und wegen deiner kreativen Ideen wie dieses Tiramisu, ist dein Blog einer meiner Lieblinge =) )!!
    Hab noch ein paar Kekse über (es eignen sich ja sicher nicht nur Vanillekipferl) - und Mascarpone hab ich auch noch im Kühlschrank =) Freu mich schon aufs Nachmachen! (hoff ich finde nächste Woche Zeit dazu)
    Alles Liebe & einen erfolgreichen und gesunden Start ins neue Jahr!
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hi christina,

      danke dir - hattest du schon zeit es zu testen? das geht sicher mit fast allen keksen, bei mir haben sich nur die vanillekipferl grad angeboten!

      auch dir einen guten start ins neue jahr - wenn auch etwas verspätet, aber ein paar tage dauert es ja noch, da lohnt es sich auch am 6.1. noch ein gutes neues zu wünschen! *g* (ich war im urlaub und nicht online...)

      alles liebe und bis bald,
      tanja

      Löschen