Samstag, 23. Februar 2013

Schoko-Karamell-Fudge


Das Rezept stammt noch aus meiner Zeit in Amerika, als ich meine Gastmutter Karron gefragt habe was denn "Fudge" überhaupt sei (sie dachte, ich meine es im Sinne von "Unsinn reden" *gg*)... Bei uns würde man diese Dinger wohl Buttertoffee nennen, aber ich finde Fudge ist Fudge und braucht keinen anderen Namen (aktuell ist ein Schoko-Kaffee-Fudge Rezept in der LECKER Bakery zu finden)!
Rezepte dieser Art gibt es weltweit - aus Schokolade und Kondensmilch macht man in Brasilien wohl kleine Kugeln habe ich kürzlich erfahren.

Hier also mein Fudge mit Karamell und Haselnusskrokant! Man kann ihn aber auch mit weniger Schokolade (vor allem wenn man das Karamell weglässt!), oder anderen Toppings anstelle des Krokants machen - einfach ausprobieren was euch gefällt!
Das Rezept:
200g dunkle Schokolade
200g helle Schokolade
400g gesüßte Kondensmilch (1 kl. Dose)
3 EL Dulce di leche (man kann gesüßte Kondensmilch auch einfach in der Dose mit Wasser bedeckt für 2 Stunden kochen und hat dann ebenfalls dulce di leche!)
50g Haselnusskrokant











Die Schokolade zerkleinern und mit der Kondensmilch vorsichtig erwärmen bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Schokoladenmasse in ein mit Backpapier ausgelegtes, rechteckiges Gefäß streichen und die Karamellcreme darauf verteilen und diese dann grob unterrühren. Danach mit Haselnusskrokant bestreuen und den Fudge über Nacht in den Kühlschrank stellen.







Am nächsten Tag den Fudge in Stücke schneiden (nicht zu große Stücke, da er sehr mächtig ist!) und eventuell in Cellophan oder Wachspapier wickeln...

Kommentare:

  1. yummy, das sieht ja lecker aus! :) Rezept ist notiert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön! in der aktuellen LECKER Bakery ist ein rezept für fudge mit kaffeebohnen drin... ich bin nicht so der kaffeeliebhaber und wollte mal ein bereits probiertes rezept wiederauferstehen lassen - aber wenn man kaffee mag ist das sicher super!

      Löschen
  2. Mmmmmh..sieht sehr lecker aus
    Bei mir läuft gerade eine Kirschaktion, würde mich sehr freuen, wenn du mitmachst..
    Lg Jasmin (jkochundback.blogspot.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke jasmin! tollen blog hast du da - und ich schau mal, ob ich ein schönes kirschrezept für dich finde! ;)

      lg, tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,
    nun wollte ich mal wieder bei Dir vorbei schauen.
    Wie ich sehe, ist bei Dir der Frühling schon eingekehrt.
    Wie immer sehr schön gemacht!
    Dein Rezept klingt super lecker!
    Ich bin auch kein KaffeeFan da ich noch nicht einmal welchen trinke.

    Lasse Dir ganz liebe Grüße aus Berlin da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irgendwann muss es ja aufhören zu schneien! ;)

      habe deine mini-gugls bewundert - die werde ich bei gelegenheit mal probieren!

      lg und schönen sonntag abend,
      tanja

      Löschen
    2. Ja das stimmt,
      langsam könnte es wirklich aufhören zu schnein, selbst hier in Berlin ist es weiß...
      Wenn du magst, bis um 22 Uhr hast du noch die Change mit bei meinem 1. Gvie-Away mit zu machen.
      Der Gewinn ist das Backbuch von Tchibodas es letzte Woche zu kaufen gab.
      Ich freue mich das dir meine MiniGugls gefallen haben, auch deine werde ich sicher bald mal nachmachen. ;)

      Löschen