Freitag, 24. Mai 2013

Mohn-Topfenschnitte

Dieses Rezept stammt von ichkoche.at und fällt anscheinend in die Kategorie "schlanke Küche". Ausgesucht habe ich es, weil ich das Gittermuster nett fand und endlich ein Rezept mit Mohn machen wollte... Und eines mit Dinkelmehl... Hier habe ich beides auf einmal. Würde ich den Kuchen nochmal machen, würde ich das Dinkelmehl allerdings eventuell durch normales Weizenmehl ersetzen - mir schmeckt der Kuchen so fast ein wenig zu "gesund"... ;-P


Das Rezept
(1 Backblech)
4 Eier
120g Vollrohrzucker
120ml kaltes Wasser
120ml Speiseöl (Rapsöl)
80g gemahlenen Mohn
200g Dinkel-Vollkornmehl
1 1/2 TL Backpulver (im Rezept standen 10g Hirschhornmehl, aber wer hat das schon?)

100g weiche Butter
80g Vollrohrzucker
500g Magertopfen
4 Eier
20g Speisestärke
1 Pkg Vanillezucker
3 TL Rum



Für den Kuchen die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Die Dotter mit dem Zucker, dem Wasser und dem Öl schaumig rühren, das Dinkelmehl mit dem Backpulver versieben und abwechselnd mit dem Mohn hinzufügen. Abschließend vorsichtig den Eischnee unter die Masse heben.
Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf glattstreichen.

Für die Topfenmasse ebenfalls die Eier trennen und das Eiklar steif schlagen. Die weiche Butter mit dem Vanillezucker, dem Vollrohrzucker und den Eidottern schaumig mixen. Den Topfen mit der Stärke hinzufügen und unterrühren. Danach den Rum einrühren und zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben.

Die Topfenmasse in Gitterform auf den Mohnteig spritzen und im vorgeheizten Rohr bei 180° Ober-/Unterhitze für ca. 35-40 Minuten backen.

Kommentare:

  1. Ich hätte bitte auch gern ein Stück!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Mohntopfenschnitte gestern nachgebacken und mich daran gehalten, kein Dinkelmehl zu verwenden. Habe statt dessen 100g Weizenmehl und 100g geriebene Nüsse dazugegeben. So habe ich alles was ich in einem Kuchen gerne esse. Topfen Mohn und Nuss.
    Danke für das Rezept.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo karin,

      das freut mich! :-)

      lg, tanja

      Löschen